Skip to main content

Ballett

 

 

 

 

Klassisches Ballett

 

Das Wort „Ballett“ kommt vom italienischen „balletto“ und „ballo“ und bedeutet „Tanz“.

Das Klassische Ballett ist eine eigenständige Form der darstellenden Kunst und entstand als solches im15 Jh. zu Zeiten von Louis XIV, dem berühmten französischen Sonnenkönig.

Typische Merkmale der heutigen klassischen Tanztechnik ist die Auswärtsrotation der Beine im Hüftgelenk und die Länge in den Gliedmaßen.

Die Technik fördert sowohl Stärke, Beweglichkeit und Genauigkeit und ist die Grundlage für viele andere künstlerische Tanzstile geworden.

Eine klassische Tanzstunde beginnt an der „Stange“ (à la barre) und wird dann in der „Mitte“ (au milieu) fortgesetzt.

Die Stange dient dazu sich auf technische Feinheiten zu konzentrieren und koordinatives Zusammenspiel von Kopf, Blick, Armen und Beinen zu üben. Die erlernten Elemente werden im Raum komplexer. Übungen und Tänzerische Kombinationen wie das „Adagio“ (langsamer Teil), kleine und große Sprünge, Drehungen sowie das „Port de bras“ (Armbewegungen) sind ein Bestandteil der Mitte.

Ballett bedeutet nicht nur Spitzentanz, Ballett ist neben der Technik und den fließenden Bewegungen auch ein ästhetisches Körpertraining für Haltung, Beweglichkeit, Koordination und Balance.

 

 

 
Standort
Bezeichnung
Tag
ab
bis
Startdatum
wie oft
Honorar ab

Lübeck
Beginner Jugend/Erwachsen
Dienstag
19:15
20:45
fortlaufend
€ 42.00
Anmeldung

Lübeck
Kinderballett ab 9 Jahren
Dienstag
16:45
17:45
fortlaufend
€ 32.00
Anmeldung